Menü
Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles_Duesseldorf Computerschulung Düsseldorf | Malte Koch // Aktuelle Informationen direkt vom Inhaber

November 2020 // Microsoft hat Support für Office 2010 beendet

Seit Kurzem gibt es keine Sicherheitsupdates mehr für Office 2010. Das ist wichtig zu wissen, denn an vielen Privatrechnern schlummert die damals sehr beliebte Version und auch bei einigen Firmen ist die Umstellung auf ein neueres Paket noch nicht erfolgt. Hier finden Sie die Meldung direkt von der Microsoft-Seite. Dort erfahren Sie die genauen Effekte einer weiteren Verwendung von Office 2010. Natürlich empfiehlt der Software-Konzern ein Upgrade auf Microsoft 365. Dem schließen wir uns an - wenn auch nicht ganz uneigennützig, da wir als darauf spezialisierter Schulungsanbieter Ihnen gerne den Wechsel durch ein passendes Microsoft 365-Umsteigertraining erleichtern möchten.

Denn Microsoft 365 bietet nun einmal tatsächlich einen umfangreichen Service, der insbesondere in Sachen Zusammenarbeit im Team neue Maßstäbe setzt - sozusagen "Digitalisierung live" mit all ihren Vorteilen, aber sicherlich auch ein wenig Starthilfe-Bedarf (eine neue Philosophie rund um die Cloud und zudem viele neue Anwendungen wie Teams, OneDrive, Forms, Planner, um nur eine kleine Auswahl zu nennen). Die Office-Klassiker wie Word, Excel, Outlook und PowerPoint sind natürlich weiterhin enthalten; nur jeweils ergänzt um einige praktische Funktionen, mit denen Aufgaben besser oder schneller erledigt werden können. Schauen Sie sich ergänzend gerne auch unseren Beitrag Oktober 2020 an (siehe unten) und unsere Seite rund um Microsoft 365-Kurse.

Office 2013 und Office 2016 können Sie übrigens nach den aktuellen Microsoft-Plänen noch eine Weile nutzen. Das Ende des erweiterten Supports von Office 2013 ist für den 11. April 2023 vorgesehen.

Oktober 2020 // Microsoft 365-Schulungen im Trend

Lange Zeit führte Excel unsere "Schulungsthemen-Charts" an - und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Aber in Q4/2020 steht erstmals Microsoft 365 auf Platz 1. Die Hintergründe sind klar: Einerseits wechseln immer mehr Unternehmen zum neuesten Office-Paket und andererseits hat die Corona-Pandemie ein noch einmal höheres Tempo in Sachen Digitalisierung bewirkt (es ist kein Zufall, dass sich die Google-Suchanfragen zu "Microsoft 365" Mitte März 2020 verdoppelt haben und auf diesem hohen Niveau geblieben sind; Quelle: Google Trends).

Aus beiden Gründen entsteht Schulungsbedarf. Denn mit Microsoft 365 ist eine völlig neue Arbeitsweise verbunden. Mitarbeiter/-innen wünschen sich Aufklärung: Was ist überhaupt die Microsoft-Cloud? Wie kann ich sicher und bequem damit arbeiten? Welche konkreten Vorteile bringen die einzelnen Anwendungen für meine Arbeit? Wie funktionieren sie?

Unseren Kunden empfehlen wir bereits vor der technischen Umstellung auf Ebene der Führungskräfte erste Entscheidungen zu treffen, welche Anwendungen zu welchem Zweck eingesetzt werden sollen. Denn die zahlreichen Anwendungen bieten vielfältige Chancen, müssen aber auch voneinander abgegrenzt werden: der persönliche Cloud-Speicher OneDrive, der Firmen-Cloud-Speicher SharePoint Online, das mobile Notizbuch OneNote, das Formular- und Umfragetool Forms, Power Automate für Prozessautomatisierungen oder Projektmanagement mit Planner - und nicht zuletzt das Herzstück Teams mit seinen Anbindungsstellen an die anderen Apps. Wenn Go- und No-Go-Entscheidungen getroffen worden sind und Tag X ansteht, sollten alle Mitarbeiter/-innen durch eine professionelle Schulung mit den Programmen vertraut gemacht werden. Ein eigenständiges Entdecken und Ausprobieren führt ansonsten zu Frust, weil leider nicht alles intuitiv ist, und kann zu Chaos führen, weil so manche administrative Aufgabe je nach Setup von jedermann durchgeführt werden kann (wie z.B. die Einrichtung von Teams in Teams).

Übrigens bleibt Microsoft 365 niemals stehen: Zunächst wurde Skype for Business in Teams integriert. Danach wurde der Name des gesamten Pakets von Office 365 in Microsoft 365 geändert. Zuletzt wurde Tasks zu einer neuen Schaltzentrale für die Aufgabenverwaltung aus diversen Einzelanwendungen und auch das ebenfalls programmübergreifend wirksame Lists befindet sich im Aufwind. Da wir uns frühzeitig auf den Trend Microsoft 365 eingestellt haben, erhalten Sie auch in diesem sehr dynamischen Umfeld von uns erfahrene Trainer und sinnvoll zusammengestellte Themenvorschläge. Wenn Sie möchten, können wir bereits in Kürze ein maßgeschneidertes Training für Sie ausgestalten und wahlweise Inhouse oder als Webinar durchführen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Microsoft 365-Kurs.

Und das hier ist die komplette Top 7 der beliebtesten Schulungsthemen unserer firmenexklusiven Trainings (Inhouse und Webinare) im vierten Quartal 2020 (Stand: 27. Oktober 2020).

  1. Microsoft 365 (inkl. Teams)
  2. Excel (inkl. VBA und PowerPivot)
  3. Outlook
  4. Word
  5. PowerPoint
  6. Project
  7. Access

September 2020 // Microsoft Office für Auszubildende

Sind Sie ein Ausbildungsbetrieb? Und möchten Sie, dass Ihre Auszubildenden in den wichtigsten Office-Programmen fit sind - am besten zu Beginn des neuen Lehrjahrs? Dann haben wir ein aktuelles Angebot für Sie: Am 12.-13. Oktober 2020 findet im Düsseldorfer Schulungszentrum ein besonderer Kurs statt. Er richtet sich an Auszubildende und umfasst das Wichtigste zu Excel, Word, Outlook und PowerPoint. Das zweitägige "Rundum-Sorglos-Paket" ist auch preislich ein Volltreffer: Mit nur 595 € zzgl. MwSt. ist die Investition überschaubar, aber der Lerneffekt enorm - denn leider kommen viele Auszubildende ohne ausreichende Office-Kenntnisse ins Unternehmen. Beide Seiten profitieren: Die Auszubildenden nehmen wichtiges Wissen mit (Zertifikat inklusive) und Sie als Arbeitgeber/-in steigern Motivation und Leistungsfähigkeit, was sich gerade beim Praxiseinsatz im Büro positiv bemerkbar machen wird. Auch Menschen mit einem ähnlichen Hintergrund wie Auszubildende, z.B. Schüler/-innen mit Abschluss in der Tasche, aber vor Beginn eines Studiums, können gerne dabei sein. Die Teilnehmerzahl ist wie immer bei uns auf maximal acht Personen begrenzt. Dadurch entsteht ein individuelles Training mit besten Lernerfolgen in gewohnt moderner und freundlicher Umgebung. Hier geht es zur Online-Anmeldung. Bei Fragen vorab stehen wir Ihnen gerne unter 0211 97710999 zur Verfügung!

August 2020 // Bildungsscheck NRW beliebter denn je

In der aktuellen Situation werden Weiterbildungsfördermittel stärker abgerufen als zuvor. Warum auch nicht? Auf diese Weise kann auch bei eng kalkuliertem Budget effektive Personalentwicklung angepackt werden. Das macht Mitarbeiter/-innen kompetener und auch zufriedener. Was oft nicht bekannt ist: Fast allen Unternehmen in NRW steht durch das Förderprogramm "Bildungsscheck NRW" ein Zuschuss in Höhe von 50 % für Schulungsmaßnahmen zu! Der Betrag wird direkt von Ihrer Rechnung abgezogen. Wie Sie für Ihr Unternehmen das Fördergeld erhalten, erfahren Sie auf dieser Seite: Bildungsscheck NRW. Wir beraten Sie hierzu auch sehr gerne telefonisch unter 0211 97710999.

Juli 2020 // Mehrwertsteuersenkung wird 1:1 weitergegeben

Bei uns bleiben die Nettopreise unverändert. Dadurch sinken die Bruttopreise im vollen Umfang der Mehrwertsteuersenkung um 3 %-Punkte von 19 % auf 16 %. Alle Institutionen, die in Bruttopreisen kalkulieren und auch alle Privatkunden profitieren davon besonders. Bei drei Schulungstagen (offene Kurse; z.B. Excel Grundlagen, Excel Aufbau, Excel Datenanalyse) liegt die Ersparnis bereits bei gut 30 Euro. Bei drei Tagen Einzelcoaching sind es mehr als 70 Euro. Investieren Sie daher gerade jetzt in Bildung mit Ihrem Spezialisten für Microsoft Office-Personalentwicklung. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Juni 2020 // Neues Produkt: Microsoft Office-Dateienservice

Wie schon Deichkind in ihrem Song treffend formulierten: Selber Machen Lassen bringt uns weiter, als wenn wir viel Zeit in Dinge investieren, die andere schneller und/oder besser machen können. Konzentrieren Sie sich auf Ihre wichtigsten Aufgaben und Kernkompenzen und geben Sie die Feinarbeit an Word-Vorlagen, Excel-Analysen und PowerPoint-Präsentationen in unsere Hände. Durch tausende von Trainings, durch Praxisworkshops und "Büroerfahrung" können wir Ihre aktuelle Herausforderung in Word, Excel oder PowerPoint zügig einordnen und hochwertige Lösungen erzielen. Auch in Access, Excel VBA, Visio und Project ist Support gerne möglich. Dies geschieht nach kurzem Briefing dezent und schnellsmöglich "remote", so dass Sie sich nach kurzer Zeit auf exzellente Ergebnisse freuen können. Mehr Informationen zu unserem neuen Produkt "Dateienservice" finden Sie hier: Dateienservice. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören 📞 0211 97710999.

Mai 2020 // Corona-Lockerung: Präsenzkurse wieder erlaubt

Die Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vom 1. Mai 2020, aktualisiert am 29. Mai 2020, schafft 100 % Klarheit: Alle Formen von Weiterbildung sind ab 4. Mai 2020 wieder erlaubt! Dies umfasst insbesondere auch Präsenzkurse - sowohl in privaten Schulungseinrichtungen (offene Kurse) als auch in Firmen (Inhouse-Schulungen). Es gelten dafür Hygieneregeln, die wir auf dieser Seite genau beschreiben, damit Sie alle Informationen haben, die Sie beim Neustart Ihrer Trainingsaktivitäten brauchen.

Die Anmeldung zu unseren Kursen im Düsseldorfer Schulungszentrum ist ab sofort wieder freigeschaltet. Für die Planung von Firmenschulungen stehen wir Ihnen wie gewohnt beratend zur Seite, um eine optimale Weiterbildung sicherzustellen bezogen auf Ausgangslage, Zielsetzung, Gruppenzusammenstellung, Dauer und Wunschtermin. Kontaktieren Sie uns dafür gerne unter 0211 97710999. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Thematische Anregungen in unseren Spezialgebieten Microsoft Office und Adobe Creative Suite finden Sie im Bereich Kurse.

Die Verordnung vom 1. Mai 2020 im Wortlaut

(...) Zulässig sind
1. Bildungsangebote in Volkshochschulen, Musikschulen sowie sonstigen öffentlichen, behördlichen
und privaten außerschulischen Bildungseinrichtungen,
2. Unterrichtsveranstaltungen in Behörden und Betrieben im Rahmen von Vorbereitungsdiensten
und Berufsaus-, -fort- und -weiterbildungen,
3. das Prüfungswesen zu Nummern 1 und 2,
wenn bei der Durchführung geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Gewährleistung eines
Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen und zur Begrenzung des Zutritts zu
Schulungsräumen auf maximal 1 Person pro fünf Quadratmeter Raumfläche sichergestellt
sind; der Mindestabstand von 1,5 Metern muss auch gewährleistet sein, wenn Personen sich in
den Gängen zwischen Unterrichtstischen bewegen. (...)

Die gesamte Verordnung im Original direkt auf der Website vom Land NRW finden Sie hier (PDF-Datei; relevant für Fortbildungen ist § 5 auf Seite 3) und die dazugehörige Pressemitteilung hier. Folgender Text stammt aus der aktualisierten Fassung vom 29. Mai 2020 mit Gültigkeit ab 30. Mai 2020.

(...) privaten außerschulischen Einrichtungen und Organisationen sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen, zur Begrenzung des Zutritts zu Schulungs- und Prüfungsräumen und zur Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 sicherzustellen. Ausnahmen des Mindestabstandes bestehen nur beim Betreten und Verlassen des Unterrichtsraums sowie bei kurzzeitigen Bewegungen zwischen den Sitzreihen. In diesen Fällen ist verpflichtend eine Mund-Nase-Bedeckung nach § 2 Absatz 2 Satz 1 zu tragen. (...)

Hygieneregeln

Wir werden die neuen Möglichkeiten verantwortungsbewusst nutzen. Wie schon seit Anfang März 2020 werden alle Prozesse regelmäßig den jeweils geltenden Standards angepasst und nach Möglichkeit proaktiv darüber hinausgedacht. Nach wie vor ist es von Bedeutung, dass die Infektionszahlen, die seit vielen Wochen stark rückläufig sind, auf niedrigem Niveau bleiben. Wir werden alle Kursteilnehmer/-innen und Mitarbeiter/-innen bestmöglich schützen. Daher ist es uns äußerst wichtig, dass bei allen Trainings die in der o.g. Verordnung aufgeführten Regeln konsequent eingehalten werden. Entsprechende Vorbereitungen haben wir bereits frühzeitig getroffen. Im Einzelnen gilt Folgendes:

  • Alle Kursteilnehmer/-innen werden vor Beginn eines Präsenzkurses schriftlich auf die geltenden Verhaltensregeln hingewiesen (siehe unten).
  • Im Schulungszentrum in Düsseldorf stehen zum optionalen Einsatz Tagesmasken für alle Teilnehmer/-innen bereit sowie Desinfektionsmittel.
  • Es wird je Schulungsraum die maximale Teilnehmerzahl festgelegt (z.B. in einem Raum von 30 m² Größe können nur fünf Teilnehmer/-innen plus Trainer/-in sein).
  • Alle Räume werden regelmäßig und intensiv gelüftet.
  • Nach jedem Kurs werden Tische, Stühle, Tastatur und Maus desinfiziert.
  • Bei Inhouse-Schulungen erfolgt eine verbindliche Abstimmung zwischen Ihnen als Kunden und uns als Schulungsanbieter bzgl. aller o.g. Aspekte.

Aktuelle Verhaltensregeln bei unseren Präsenzschulungen

Alle Trainer/-innen, Mitarbeiter/-innen und Lernenden müssen sich bei unseren offenen Kursen in Düsseldorf sowie bei Inhouse-Schulungen an folgende Regeln halten:

  • Keine Teilnahme bei Fieber oder anderen grippeartigen Symptomen
  • Kein Handschlag
  • Gründliches Händewaschen vor Betreten des Schulungsraumes (auch nach Pausen)
  • Abstand von mindestens 1,5 Metern - im Schulungsraum, aber auch in den Pausen
  • Husten oder Nießen in die Armbeuge und von anderen Personen abgewandt
  • Das Tragen einer Mund-Nase-Maske ("Alltagsmaske") wird empfohlen, ist allerdings bei Einhaltung der o.g. anderen Regeln nicht verpflichtend.

Webinare als gleichwertige Alternative, falls bei Ihnen noch eine firmeninterne Sperre für Präsenzkurse gilt oder viele Mitarbeiter/-innen im Home-Office sind

Ganz aktuell kann es sein, dass es bei Ihnen intern noch eine Regel gibt, die noch nicht der o.g. Verordnung entspricht - etwa ein generelles Verbot von Meetings mit Externen unabhängig davon, ob es sich um ein Geschäftstreffen oder eine Fortbildung handelt. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie und andere Entscheidungsträger/-innen mit den ausführlichen Informationen auf dieser Seite überzeugen können, wieder Präsenzseminare mit uns planen und durchzuführen, um die individuellen und organisationsweiten Entwicklungsziele effektiv zu erreichen. Aber wir unterstützen Sie andererseits auch gerne bei der Aufrechterhaltung Ihrer internen Vorgaben - mit Webinaren anstelle von Präsenztrainings.

Denn seit Anfang März konnten wir die bereits vor Corona vorhandene Kompetenz in punkto Online-Schulungen noch einmal deutlich erhöhen. Dank eines intensiven Austauschs mit dem Trainerteam (stets per Videokonferenz), konnten schnell optimale Bedingungen für Webinare geschaffen werden. Bei der Webinar-Technik (Headsets, Webcams) und bei Webinar-Software wurde stark nachgerüstet - und auch zu den besonderen didaktischen Anforderungen von Online-Schulungen wurde Wissen und Erfahrung zusammengetragen. Das Ergebnis sind Webinare, die nachweislich die gleichen Lernerfolge erzielen wir Präsenzkurse. Den Beleg haben wir durch das fortlaufende Feedback der Webinar-Teilnehmer/-innen erhalten. Bestes Beispiel: eine langfristige Schulungsreihe mit über 500 Personen, die zu 2/3 als Präsenztraining und zu 1/3 als Online-Schulung stattgefunden hat. Die Bewertungen sind nach dem Wechsel auf hohem Niveau sogar noch einmal besser geworden! Daher bieten wir jetzt und in Zukunft selbstbewusst Webinare als absolut gleichwertige Alternative zu Präsenzkursen an.

Gerne machen wir exklusiv mit Ihnen und optional weiteren Entscheidungsträger/-innen einen unverbindlichen und kostenfreien "Live-Test". Dadurch erfahren Sie in nur fünf Minuten wie einfach der Zugriff auf unsere Webinare funktioniert und wie wir in unseren Online-Schulungen eine Lernatmosphäre erzeugen, die derjenigen bei den Vor-Ort-Kursen entspricht. Sprechen Sie uns hierauf an und bei Interesse erhalten Sie schon wenig später Ihren Zugangslink zu einem Webinar-Test: 0211 97710999.

April 2020 // YouTube-Lernvideos: Täglich ein neuer Tipp

In unserem YouTube-Kanal erhalten Sie ab sofort jeden Tag einen praktischen Tipp. In jeweils nur 100 Sekunden wird ein klar umrissenes Thema in den Programmen Excel, Word, PowerPoint, Outlook oder in einer der vielfältigen Microsoft 365-Anwendungen gezeigt. Picken Sie sich die besten Ideen raus für Ihre Arbeitspraxis, um dauerhaft Zeit zu sparen oder neue Wege zu entdecken.

nach oben
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.   akzeptieren